Aktivitäten 2006

Teilnahme am 10. Adler-Treffen Nord-West in Herford. Aufgrund einer technischen Panne, (es befand sich kein Film in der unserem Hobby entsprechenden, antiquierten, analogen Kamera aus dem letzten Jahrhundert) liegen leider keine Dokumente vor, welche diese Teilnahme bestätigen könnten. Bleibt nur zu vermelden, dass wir mit sieben unserer Oldtimer angereist waren, Klaus mit seiner Harley, Günter mit der Guzzi, Gerhard auf seiner BMW, Hans mit seiner Adler, Dieter auf seiner Adler, Thomas mit seiner Horex und schliesslich ich selbst auf Bonnie.
Hier doch noch einige Bilder aus dem Archiv des MSC-Herford:(anklicken zum Vergrössern)

Weiterhin besuchten wir diverse Veranstaltungen, wie zum Beispiel das "Bike- und Music-Weekend" in Geiselwind. Hier waren mit dabei Thomas auf seiner Horex, Horst mit der WLA, Dieter auf der Adler, Hans mit seiner Falcone, Winfried auf seiner Triumph und Beate mit ihrer Daelim.

In Michelstadt am Karfreitag zur 11. Osterglockenausfahrt war nur Winfried mit seiner Triumph vertreten, die anderen sind alle Weicheier, Warmduscher, Kanaldeckelumfahrer, Regenkombianzieher, Linksüberholer, Landkarteneinpacker, Volltanker, Handymitnehmer und nicht-ohne-Servicefahrzeug-Losfahrer!!!!

Außer auf der Osterglockenfahrt war Winfried mit seiner 125er TWN auf folgenden Ausfahrten und holte so manchen Preis:
7. Ulfaer Oldtimerfahrt
Sailauf im Spessart
Kreidlertreffen in Giessen
Treffen der Zündapp-Freunde in Ober-Ohmen
Horex-Treffen in Burgholzhausen
Ausfahrt in Eichelsachsen
Veteranenfahrt in Alzenau

In Frankfurt beim Feldbahntreffen waren Thomas mit seiner Horex, Günther auf der Guzzi, Lothar auf seiner Guzzi, Beate mit ihrer Daelim und Winfried mit seiner Triumph. Einzig Wilfried war bereit mit seiner TWN an der Ausfahrt durch Frankfurt teilzunehmen: die anderen zogen es vor in den Taunus nach Weilrod in das Cafe Waltraud zu Kaffee und Kuchen zu fahren.

In Massenheim waren Winfried mit seiner Triumph und ich selbst mit Bonnie.

Nachdem Winfried 2006 von den Toten auferstanden war, und endlich eine Garage zum Schrauben fand, wurde er nach nur 2 Monaten bereits wieder wegen Lärmbelästigung vertrieben. Dank günstiger Umstände konnte Winni im Dezember ein neues Schrauberdomizil in Nidderau beziehen. Wir warten noch auf die Einweihungsparty!!

Beim MC Scorpions waren Thomas mit der Horex, Dieter mit der Adler, Hans mit seiner Guzzi, Horst mit der WLA und Beate mit ihrer Daelim. Ich selbst kam später mit der Trophy nach.

Beim Guzzi-Treffen am Oldtimer-Cafe waren Lothar mit seiner Guzzi, Hans mit der Guzzi und Winfried mit seiner Triumph.

Im Juli, wegen der Sonne, machten Hans mit Trude (Intruder) und Winni mit Transe (Transalp) eine Woche Urlaub und nahmen (fast) alle Alpenpässe der Schweiz und Italiens unter die Räder, woraufhin sie, vermutlich altersbedingt, gezwungen waren 3 Tage Rast am Comersee einzulegen, bevor sie an die Rückreise denken konnten.

Bei der Biker-Union in Chinatown in Schwalmstadt waren Horst mit der V-Rod, Beate mit ihrer Daelim und ich selbst mit Bonnie.

In Mannheim auf der Veterama waren Beate, Horst, Hans,Winfried, Harry, Dieter, Tommy und ich. Beate, Horst, Hans, Tommy und Harry blieben über Nacht und fanden am Sonntag eine Virago für Beate, die Horst noch auf eigener Achse nach Hause brachte.

Besuch bei Bettina, Jürgen und Stephanie in Beverungen mit Besuch der Custom-Bike 2006 in Bad Salzuflen durch Horst mit Familie und Uli.

Als neue Mitglieder beim Oldtimer-Stammtisch-Nidda konnten Beate, Karena und Volker begrüßt werden. Karena, die bessere Hälfte von Winni versuchte sich anfangs auf einer tiefer gelegten XE9(!), brachte großes Interesse einem Horex-Chopper entgegen, entschied sich aber schliesslich zum Kauf einer Daelim Advance. Ihre Aktivitäten gipfelten schliesslich im November mit einem ungeplanten Abstieg von nur einem (4-beinigen) PS, wobei sie sich (fast) alle Knochen brach. Wir wünschen ihr an dieser Stelle gute Genesung und hoffen, daß sie an der kommenden Saison ausgiebig teilnehmen kann.

Am 23. Dezember 2006 wurde Beate auf ihrer Daelim auf dem Weg von Nidda nach Geiss-Nidda bei 8 Grad Aussentemperatur gesichtet!

zurück zum Anfang
zurück zu den Aktivitäten
zurück zur Hauptseite